Hotel - Treppenhausbeleuchtung

Für das in den 1970er Jahren gestaltete, sachliche Treppenhaus des Hotels war ein neues, modernes Lichtkonzept gefragt, das den besonderen Charme dieses Innenbereichs bewahrt und gleichzeitig neue  Akzente setzt. Im Zentrum stand das sich über sechs Etagen erstreckende Treppenauge, für das ein Ensemble von etwa 50 Pendelleuchten konzipiert wurde, die von einer runden Deckenbefestigung in unterschiedlichen Längen in die Tiefe gelassen wurden.  Am Ende eines jeden Seils wurde ein rohrförmiges Lichtelement befestigt, das mit einer ausgeklügelten, nach allen Seiten leuchtenden LED-Einheit ausgestattet ist. Durch den im längsten der abgehängten Rohre eingesetzten LED-Spot wird der Boden im Treppenauge kreisrund ausgeleuchtet. Die in einigen der Rohre installierten Lautsprecher sorgen für eine dezente musikalische Untermalung. Stimmige Wandleuchten vervollständigen das optische Erscheinungsbild und vollenden die sich über alle sechs Etagen ausbreitende Gesamtharmonie. Beim Hinuntergehen der Treppe wird der Betrachter wie magisch von den individuell abgesetzten Pendelleuchten angezogen und gleichzeitig vom warmweißen LED-Licht verzaubert.